Willkommen

Ägypten

Bali

Formentera

Gran Canaria
Playa del Ingles
Maspalomas
Las Palmas
Inseltour

Istrien

Lanzarote

Malediven
Embudu
Summer Island


Mauritius
Flic en Flac
Péreyberè
Pointe aux Cannoniers

Sehenswertes

Paros

Sibirien

Sri Lanka

Türkei
Alanya
Kappadokien
Kemer

Tunesien

Venezuela
Isla Margarita
Los Roques
Orinocodelta
Paria
Puerto Piritu

Vietnam



Unser Urlaub auf Mauritius - Pointe aux Cannoniers

Nachdem wir im Jahre 2003 zwei mal auf Mauritius waren, zog es uns im Oktober 2006 noch mal auf diese wundervollen Insel. Diesmal war Pointe aux Cannoniers unser Urlaubsort. Es hat uns dort gut gefallen, man konnte recht viel unternehmen. Wir hatten eine schöne Ferienwohnung, in der wir uns sehr wohl fühlten. Pointe aux Cannoniers fanden wir ein paar ausgezeichnete Restaurants, in denen wir die köstliche kreolische Küche genießen konnten. Einige kleine Geschäfte waren auch vorhanden, alles andere gab es in Grand Baie, das wir in wenigen Minuten mit dem Bus oder Taxi erreichen konnten. Grand Baie ist das Zentrum im Norden der Insel mit einer Vielzahl an Geschäften, Banken, Restaurants, Bars, Cafés, Discos und Hotels. Die meisten liegen direkt an der Hauptstraße, der Royal Road. Etwas abseits bietet sich ein großer Supermarkt für Selbstversorger zum Einkaufen an. Wir fanden auch einen bunten Markt mit Textilien und Souvenirs, über den wir gerne mal bummelten. Allerdings gibt es in Grand Baie keinen „Traumstrand“ sondern nur eine enge Bucht mit sehr vielen Booten. Ein schöner Anblick! Aber in der Nähe von Pointe aux Cannoniers wird strandmäßig einiges geboten. Von Mont Choisy bis nach Trou aux Biches erstreckt sich ein wunderschöner etwa 4 km langer Sandstrand mit Wassersportmöglichkeiten aller Art, Tauchen, Schnorcheln, Parasailing, Wasserski, Hochseeangeln und Glasbodenbooten. Der feine weiße Sand bildete einen tollen Kontrast zum türkisblauen Meer. Ansonsten ist Pointe aux Cannoniers von hochwertigen Wohnhäusern und eleganten Villen geprägt.